Neues aus der Wissenschaft: “Der Klimawandel beeinflusst die Landwirtschaft spürbar: Schon heute führen steigende Temperaturen und zunehmende Wetterextreme zu Ernteeinbußen bei wichtigen Anbaupflanzen. Auch veränderte Zirkulationsmuster des Jetstreams könnten dafür eine Rolle spielen, wie Forscher nun berichten. Ihre Auswertung zeigt, dass sich diese gewaltige wellenförmige Strömung in der Atmosphäre immer wieder über bedeutenden „Brotkorb-Regionen“ der Welt festsetzt. Als Folge steigt das Risiko für simultane Hitzewellen und empfindliche Einbußen bei der Getreideernte. Dieses Phänomen könnte sich durch eine weitere Erderwärmung noch verschärfen.” (wissenschaft.de)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Translate »