Riesenwellen bedrohen Ernteerträge

Neues aus der Wissenschaft: “Der Klimawandel beeinflusst die Landwirtschaft spürbar: Schon heute führen steigende Temperaturen und zunehmende Wetterextreme zu Ernteeinbußen bei wichtigen Anbaupflanzen. Auch veränderte Zirkulationsmuster des Jetstreams könnten dafür eine Rolle spielen, wie Forscher nun berichten. Ihre Auswertung zeigt, dass sich diese gewaltige wellenförmige Strömung in der Atmosphäre immer wieder über bedeutenden „Brotkorb-Regionen“ der

Studie enthüllt: Methanquelle übersehen

Neues aus der Wissenschaft: “Das Treibhausgas Methan hat eine 25-Mal höhere Klimawirkung als Kohlendioxid. Jetzt enthüllt eine Studie, dass eine wichtige Quelle dieses Gases bislang übersehen und in den Modellen kaum berücksichtigt wurde. Denn entgegen den Annahmen setzen nicht nur sauerstoffarme Feuchtgebiete, Sümpfe und Seesedimente Methan frei, das Gas wird auch vom sauerstoffreichen Oberflächenwasser der

Droht die Pumpe auszufallen?

Die ozeanische Zirkulation leistet einen erheblichen Beitrag zu einer Abmilderung des Klimas auf der nördlichen Halbkugel. Einer der in der Wissenschaft diskutierten Kipppunkte im kommenden Klimawandel ist die Möglichkeit eines Ausfalls oder deutlichen Abschwächung der atlantischen Umwälzbewegung (Atlantic Meridional Overturning Circulation, AMOC). Aktuelle Forschungsergebnisse geben hier zumindest eine leichte Entwarnung. Der Artikel “Atlantik-Strömung: Verstärkung aus

Buchtipp: Der Klimawandel

Das Buch “Der Klimawandel” liest sich flott und leicht. Eine raschen und fundierten Einstieg in die Thematik “Kliamwandel” bietet dieses Fachbuch von Stefan Rahmsdorf und Hans Joachim Schellnhuber, den führenden Klimaforschern vom PIK. Seit 2006 wird dieses Buch regelmäßig überarbeitet und neu aufgelegt. Die jetzige 9. Ausgabe ist 2019 erschienen. Gerne empfehle ich dieses Buch

Direkter Nachweis der Klimawirkung von Spurengasen

John Harries und seine Kollegen vom Imperial College in London nutzen Satellitendaten – gewonnen innerhalb von 27 Jahren – und fanden eine deutliche Abnahme der Infrarotabstrahlung der Atmosphäre – und zwar genau im Bereich der Absorptionsbanden der Gase Kohlendioxid, Methan, Ozon und bestimmter Fluorchlorkohlenwasserstoffe. Ihnen geland damit ein direkter Nachweis der Klimawirkung von Spurengasen.

Translate »